Rally Obedience

Freitag von 16.30 – 18.30 Uhr
Samstag von 15.00 – 17.00 Uhr

Dieser Hundesport ist für praktisch alle Hunde, unabhängig von deren Alter, Größe, Leistungsstand, etc. und alle Menschen geeignet ist.

Der Spaß an der gemeinsamen Beschäftigung und Zusammenarbeit sowie das freudige Erarbeiten der Grundkommandos, stehen im Vordergrund. Aus mehr als 80 Schildern werden Parcours aufgestellt und bringen somit immer neue Überraschungen und Herausforderungen auf die Teams. So wird das Training nie langweilig!

Was ist Rally Obedience?

Einen Parcours welcher sich aus Schilder ergibt, auf denen Symbole abgebildet sind, die beschreiben, was zu tun ist. Diese Aufgaben gehören zum Beispiel Wendungen um 90°, 180°, 270° oder sogar 360°, Platz/Sitz-Wechsel, Vorsitz-Übungen, Figuren um Kegel gehen, den Hund über eine Hürde schicken, Bleib-Übungen oder Positionen aus der Bewegung und vieles mehr sein. Der Parcours ist dabei in Fußarbeit zu absolvieren, wobei hier ein kleiner Spielraum im Vergleich zur klassischen Unterordnung toleriert wird.

Aber auch für Turnierhundesportler bringt Rally-Obedience so eine angenehme und herausfordernde Abwechslung mit sich.

Denise SCHNOPFHAGEN Kursleiter
Karin GARTLER-RAPPOLD
Katrin OSSBERGER Trainer
Susanne LAHNER Kursleiter
Dipl. Ing. Thomas KNOGLER Kursleiter